Seite wird geladen ...

Bandsägeblätter für
Metall- und Stahlbearbeitung



Bandsägeblätter für die Stahl- und Metallbearbeitung – mehr als nur eine Alternative.

 

Von allen spanabhebenden Werkzeugen im Bereich der Metall- und Stahlbearbeitung gab es in den letzten Jahren im Bereich der Bandsägeblätter die mit Abstand größte Entwicklung. Gab es anfangs zur Bearbeitung von Metall und Stahl ausschließlich Kohlenstoffsägebänder mit zwei unterschiedlichen Zahngeometrien, entstand durch die Entwicklung des Bi-Metall-Bandsägeblattes und dessen stetiger Weiterentwicklung durch Sortimentserweiterungen und Qualitätsverbesserungen

ein Sägeband, welches in der Anwendung immer weiter an die steigenden Ansprüche an Material und Maschine angepasst wird.

 

Zu Beginn nur bestehend aus dem Werkstoff 1.3247 (M42) und einer überschaubaren Auswahl an gefrästen Zahnteilungen mit Standardschränkung, wurde - ähnlich wie bei Kreissägeblättern - in nur wenigen Jahren für jede Anwendung ein passendes Sägeband konzipiert.

 

Um im Vergleich zu Kreissägeblättern von der Schnittqualität und Standzeit mithalten zu können oder diese gar noch zu übertreffen, werden auch bei der Entwicklung der Bi-Metall-Bandsäge immer mehr

Zahnteilungen, Zahnformen und Schränkarten entwickelt, um somit flexibel auf die verschiedensten Anwendungsbereiche reagieren zu können.

 

► ob:        • Stahl (niedrig oder hochlegiert, rost- und säurebeständig), Edelstahl, Gusseisen u.v.m.,

                  • NE-Metall (Aluminium, Kupfer, Messing, Zink, Bronze), u.v.m.,

                                   

► ob:       • Vollmaterial (kleine, mittlere oder große Querschnitte),  

                 • Rohre (dünn- oder dickwandig),

                 • Profile (geringe oder große Profilstärke),

 

► ob:       • Rund-, Vierkant- oder Rechteckmaterial

                 • U-Stahl, L-Stahl oder Stahlträger

                 • Flachstahl

 

► ob:       • Einzel- oder Bündelschnitt

 

Sie nennen uns Ihren Anwendungsbereich   -   TIEMANN nennt Ihnen das richtige Sägeband

 

Die Wahl des richtigen Sägebandes erfordert die Berücksichtigung folgender Eckdaten:

► Werkstoff:
  • 1.3247 (M42)
  • 1.3207 (M51)
  • Hartmetall-bestückt
  • Diamant-beschichtet
► Zahnform:
  • Standardzahn
  • Hookzahn
  • Kombizahn
 
► Zahnwinkel:
  • gerade (0°)
  • positiv (5°- 7° / 10° / 15°)
 
 
► Zahnteilung:
  • konstant
  • variabel
 
 
► Zahnoberfläche:
  • geschliffen
  • gefräst
 
 
► Geometrie:
  • Standardschränkung
  • Gruppenschränkung
  • Variable Gruppenschränkung
  • Wellenschränkung

 

Für eine längere Lebensdauer, zur Verkürzung der Sägezeiten sowie zur Erhöhung der Vorschübe bieten wir für einige Sägebandsorten auch eine hartstoffbeschichtete Ausführung an.


Damit unsere Kunden in diesem hochkomplexen Bereich den Überblick behalten, bedarf es oftmals fachlicher Unterstützung. Ob Neuverkauf, Anwendungsberatung, Tipps zur Optimierung der Standzeiten oder Problemlösungen, unsere qualifizierten Mitarbeiter helfen Ihnen gerne.

 

 

0541 505 65 0

Anrufen »

Unsere Öffnungszeiten

Osnabrück

 

Montag - Donnerstag

08:00 - 16:30 Uhr

 

Freitag

08:00 - 15:00 Uhr

Düsseldorf

 

Montag - Donnerstag

08:00 - 16:00 Uhr

 

Freitag

08:00 - 12:00 Uhr

Unsere Öffnungszeiten

Osnabrück

 

Montag - Donnerstag

08:00 - 16:30 Uhr

 

Freitag

08:00 - 15:00 Uhr

Düsseldorf

 

Montag - Donnerstag

08:00 - 16:00 Uhr

 

Freitag

08:00 - 12:00 Uhr

X

Sie wechseln nun zu Whatsapp...

Bitte bestätigen Sie die folgende Abfrage, damit wir Sie zu Whatsapp weiterleiten können.

X

0541 505 65 0

Anrufen »

Unsere Öffnungszeiten

Osnabrück

 

Montag - Donnerstag

08:00 - 16:30 Uhr

 

Freitag

08:00 - 15:00 Uhr

Düsseldorf

 

Montag - Donnerstag

08:00 - 16:00 Uhr

 

Freitag

08:00 - 12:00 Uhr

X

Sie wechseln nun zu Whatsapp...

Bitte bestätigen Sie die folgende Abfrage, damit wir Sie zu Whatsapp weiterleiten können.

X