Kreissägeblätter für die (NE)-Metallbearbeitung

Sie erwarten hohe Trennleistungen, lange Standzeiten und gute Wirtschaftlichkeit.
Mit Sägeblättern von Tiemann schneiden Sie in jeder Beziehung gut ab.

Im Bereich der (NE)-Metallbearbeitung gibt es verschiedene Ansätze und Lösungen, um optimale Schnittleistung und Qualität zu erhalten.

Ausgehend von der zur Verfügung stehenden Sägemaschine und dessen vorgegebenen Leistungsparametern wird die Sorte des Sägeblattes festgelegt.
Ob mit Vollstahl-, Vollhartmetall-, Segment- oder Hartmetall-bestückten Kreissägeblättern gearbeitet werden soll, wird nicht zuletzt von Motor- und Getriebeleistung, Drehzahl und Vorschub bestimmt.

Die Güte des zu bearbeitenden Materials, ob Vollmaterial, Rohre oder Profile im Einzel- oder Mehrfachschnitt gesägt werden soll, für jede Anwendung gilt es, das optimale Sägeblatt passend zur Maschine und des Schneidstoffs zu wählen, die Schneidengeometrie und Schneidenanzahl exakt zu bestimmen und die Zahnschneiden präzise zu schleifen.

TIEMANN unterstützt Sie bei der richtigen Entscheidung.

Wir schärfen Ihre Sägeblätter und reparieren (Zahn- und Segmenterneuerung) diese bei Bedarf.

Wir liefern neue Kreissägeblätter in HSS-Vollstahl bis ø 630mm und als Segment- und Hartmetall-bestückte Kreissägeblätter bis ø 2200mm.

Sollten Sie Sonderausführungen oder Sondergeometrien wie Kreissägeblätter mit Spanteilernut, Spanleitstufe, Varioverzahnung oder individuelle Anschliffe benötigen, sind wir für Sie der richtige Partner.
Auch dann, wenn Sie geräuschärmer sägen oder Schwingungen des Sägeblatts reduzieren wollen.

TIEMANN bearbeitet alle Kreissägeblätter ausschließlich auf roboterunterstützten CNC-Vollautomaten, die hundertprozentige Präzision garantieren.

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Bildergalerie

top